Kategorie: 

Zwei Landesfinals krönten die Saison der Jugend

Zwei Landesfinals krönten die Saison der Jugend

9-Loch Mannschaft erreicht 3. Platz beim Netto-Landesfinale

18-Loch Mannschaft bestätigt ihr Können beim Brutto-Landesfinale

Mit dem 1. Platz in der Gruppenphase des BWGV Jugendmannschaftspokals konnte sich die 9-Loch Mannschaft fürs Netto-Finale qualifizieren.

Dier 18-Loch Mannschaft erreichte erstmalig als Mannschaft der Spielgemeinschaft Europa-Park Golfclub Breisgau / Golfclub Ortenau das Brutto-Finale.

3. Platz beim 9-Loch Netto-Finale

Große Freude herrschte bei unserer 9-Loch Jugendmannschaft, der Spielgemeinschaft des Europa-Park Golfclubs Breisgau und des Golfclubs Ortenau, über den 3. Platz beim Finale des Jugendmannschaftspokals des Baden-Württembergischen Golfverbandes.

Insgesamt 14 Mannschaften, und zwar die Sieger der 13 Liga- Gruppen aus Baden-Württemberg  und die punktebeste Mannschaft unter den zweitplatzierten spielen am Samstag, dem 18. September im GC Cleebronn.

Bereits das Erreichen des Finales gegen die vier Mannschafen aus den Golfclubs der näheren Umgebung, der Spielgemeinschaft GC Urloffen / GC Göbernhof / GC Birkenhof, des GC Gütermann Gutach, GC Freiburg und GC Tuniberg, war für unsere jüngsten Golferinnen und Golfer ein beachtenswerter Erfolg. Doch der 3. Platz im Landesfinale Baden-Württembergs hinter den Jugendlichen des Golfclubs Bad Liebenzell und des GC Heddesheim war die Krönung der Saison.
Besonders hervorzuheben ist dabei das Ergebnis unseres erst 7 jährigen Niklas Philipp Storz, der beim Finale in der Bruttowertung der AK 11 den 2. Platz belegen konnte.

Während der Saison 2021 waren folgende Mädchen und Jungs im Einsatz:
Niklas Philipp Storz, Paul Zwölfer, Ben Beric, Lennox Breisacher, Tim Schnabel, Max Ritter und Julian Heimburger (alle Europa-Park Golfclub Breisgau), sowie Laurin Herrenknecht und Jona-Marie Heinze (Golfclub Ortenau).

18-Loch Mannschaft schafft es erstmalig ins Bruttofinale und beweist dort großen Teamgeist

Unsere 18-Loch Mannschaft, in der die „erfahreneren“ Spielerrinnen und Spieler antreten, hat beim Kampf um den Einzug ins Landesfinale der Baden-Württembergischen erstmalig als Mannschaft den Einzug ins Bruttofinale geschafft.

Fast hätte es auch noch  zum Nettofinale gereicht, denn beim letzten Gruppenspiel konnten die Mädels und Jungs den Heimvorteil nutzen und den klar mit 20 Punkten führenden GC Freiburg  in einer tollen Aufholjagd fast bezwingen. Am Ende fehlten gerade mal 4 Schläge.

Auf das erstmalige Erreichen des Brutto-Finales kann die Mannschaft sehr stolz sein. Gemeinsam zeigten sie am 2. Oktober in Mannheim-Viernheim eine gute Teamleistung. Viele der gegnerischen Mannschaften hatten Kaderspielerinnen und Kaderspieler Baden Württembergs ja sogar Deutschlands in ihren Reihen, mit Handicaps von unter 0 bis -5. Alleine schon gegen diese antreten zu dürfen war ein großer Erfolg. Wir sind stolz, dass unsere Jugendlichen mit über 100 Bruttopunkten ihr Können bestätigen konnten und nun zu dem besten Dutzend der 18-Loch Jungendmannschaften in Baden-Württemberg gehören.

Es spielten im Laufe der Saison in der 18-Loch Mannschaft: Florian Schüller, Laura Götz, Yannik Bischoff, Leslie Karl Gregson, Justin Seeler, Desirée Batista Schmidt, (alle Europa-Park Golfclub Breisgau). Marlon Schmidt, Lars Schüssele, Moritz Heinze und Oliver Heinze (alle GC Ortenau).

Herzlichen Glückwunsch zu diesen hervorragenden Mannschaftleistungen.

Wir durften die Jugendlichen bei den Gruppenspielen und bei beiden Finals begleiten und  gratulieren recht herzlich.
Daniel Schüssele, Jugendwart des GC Ortenau und Alexander Heimburger, Jugendwart des Europa-Park Golfclub Breisgau.