Kategorie: 

Abschlussturnier der Reblandlady-Serie 2019

Am Dienstag, dem 8. Oktober stand das 5. und letzte Turnier der Reblandlady-Serie an.
Bei kühlem und etwas stürmischem Wetter, aber immerhin ohne Regen, starteten 25 Damen zum vorgabewirksamen Turnier, um sich eventuell noch ein paar Punkte für die Gesamtwertung zu sichern. Die von unseren Ex-Captains Sabine Bär und Johanna Kühn ins Leben gerufene Reblandlady-Turnierserie wird auch von ihnen gesponsert. Sie wird an 5 Turniertagen, verteilt im Turnierkalender, gespielt. Am Ende wird nach einem von Sabine und Johanna vorab festgelegten Modus die Reblandlady des Jahres ermittelt. Wie sie dieses Jahr ermittelt wird, war zumindest am Spieltag noch ein Geheimnis und wurde am Jahresanfang in einem verschlossenen Umschlag hinterlegt.

In einer Woche, bei unserer Abschlussveranstaltung, wird das Geheimnis gelüftet und die Reblandlady 2019 gekürt. Es liegt Spannung in der Luft!

Das Turnier am Dienstag war stark vom Wind bestimmt, trotzdem schaffte eine Lady eine Unterspielung.

In zwei Nettoklassen gab es je eine Flasche Wein für die Plätze 1-3 und alle waren froh, sich im Restaurant nach der Runde wieder etwas aufwärmen zu können.

Nun hoffen wir nächste Woche auf einen schönen letzten Ladies-Turniertag 2019.
Vielleicht zeigt sich ja der goldene Oktober.

 

Die Siegerinnen des 5. Reblandlady Turniers:

Bis HCP 28,4:
Ulrike Höhne mit 36, Dr. Christa Prinz mit 33 und Dana Dahle mit 32 Nettopunkten.

Ab HCP 28,5:
Claudia Zeller mit 37, Christiane Schlüter mit 36 und Johanna Wagner mit 32 Nettopunkten.