Unsere Herren AK 50 I

Herren Ligamannschaft AK 50 I

Die Mannschaft nimmt in der Spielsaison 2017 an den Ligaspielen des Baden-Württembergischen Golfverbandes und an den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften des Deutschen Golfverbandes teil.

BWGV Ligaspiele

Die Mannschaft spielt in der 2. Liga, Gruppe C.

Mitkonkurrenten sind die Mannschaften der Golfclubs Tuniberg, Freiburg, Pforzheim Karlshäuser Hof und Baden Hills.

Spielmodus und Wertung

Eine Mannschaft besteht aus 6 Spielern. Gespielt wird ein vorgabewirksames Einzelzählspiel (Brutto). Gewertet wird je Mannschaft und Spieltag die Summe der fünf besten Brutto-Ergebnisse. Die Summe der Spieltagsergebnisse entscheidet über die Platzierung der Mannschaft in der Gruppe.

Endtabelle der Gruppenspiele

Schläge Clubs
305,5 Europa-Park GC Breisgau
339,5 GC Baden Hills
351,5 GC Tuniberg
389,5 Freiburger GC
428,5 GC Pforzheim

Die Ergebnisse im Detail finden Sie hier.

Mit insgesamt 5 von 5 möglichen Tagessiegen wurde die Mannschaft mit 34 Schlägen Vorsprung vor dem zweitplatzierten Baden Hills, Gruppenerster.

Eine souveräne und tolle Leistung die Anerkennung und Respekt verdient.

Der 1. Tabellenplatz berechtigte um den Aufstieg in die 1. und höchste Liga des BWGV zu spielen.

Aufstiegsspiel

Am Samstag, den 23. September trafen sich die 4. Gruppenersten der 2. Liga zum Aufstiegsspiel im GC Hohenstaufen, wo um zwei Aufstiegsplätze gekämpft wurde.

Der sehr hügelige Platz war durch den Regen der letzten Tage sehr nass. Alle Spieler hatten unter diesen Platzverhältnissen zu leiden. Bei Par 4 Bahnen mit 380 bis 406 m und Par 5 Bahnen mit bergauf 462 bis 543 m Länge war das Green „in Regulation“ für die meisten Golfer nicht zu erreichen.

So war es nicht verwunderlich, dass kein Spieler den „Puffer“ erreichte.

Mit 7 Schlägen Rückstand auf den zweitplatzierten belegten wir leider nur den letzten Platz. Den beiden Aufsteigern GC Rheintal und GC Rheinblick gratulieren wir aufrichtig.

Jeder gab sein Bestes, um unsere Erfolgsgeschichte mit zwei Aufstiegen in Folge fortzuschreiben. Leider hat es diesesmal nicht geklappt. Aber zum Sport gehört das Verlieren ganau so dazu, wie das Gewinnen. Heute sind wir deshalb auch ein wenig traurig, aber bereits morgen freuen wir uns wieder über neue Herausforderungen.

Die Mannschaft vom Aufstiegsspiel:

Veljko Skoko, Klaus Lanner, Thomas Brauner, Rudi Wasmer, Bernd Duri, Fritz Wagner

 

DMM AK50 Herren LGV Baden-Württemberg

Termin: 29. und 30. Juli

Ort: GC Schloss Weitenburg

Spielmodus und Wertung

Eine Mannschaft besteht aus 6 Spielern. Gespielt werden

am 1. Tag, 18 Löcher Vierer-Zählspiel

am 2. Tag, 18 Löcher Einzel-Zählspiel, vorgabewirksam.

Gewertet wird die Summe der sieben besten Ergebnisse aus drei Vierer und sechs Einzel je Mannschaft über Par. Die beiden schlechtesten, von den 9 erzielten Ergebnisse, werden gestrichen.

Ergebnis

Mit dem zweitbesten Ergebnis wurde das Ziel, der Aufstieg in die Landesliga, souverän erreicht. Einen herzlichen Glückwunsch an die Mannschaft.

Vierer Zählspiel

Plazierung

Club

Schläge über CR

1

Oberschwaben

42

2

Europa-Park Golfclub Breisgau

49

3

Öschberghof

61

4

Johannesthal

64

5

Reutlingen-Sonnenbühl

64

6

Glashof-Neusaß

65

7

Teck

65

8

Hechingen-Hohenzollern

68

9

Konstanz

82

Bestes Ergebnis Europa-Park Golfclub Breisgau: Brauner Thomas & Fritz Wagner 84 Schläge.

Einzel Zählspiel

Plazierung

Club

Schläge über CR

1

Oberschwaben

102

2

Johannesthal

107

3

Europa-Park Golfclub Breisgau

108

4

Glashof-Neusaß

117

5

Öschberghof

129

6

Reutlingen-Sonnenbühl

142

7

Hechingen-Hohenzollern

144

8

Teck

145

9

Konstanz

148

Bestes Ergebnis Europa-Park Golfclub Breisgau: Veljko Skoko 86 Schläge.

Gesamtergebnis aus Vierer- und Einzelzählspiel (die beiden schlechtesten Ergebnisse wurden gestrichen)

Plazierung

Club

Schläge über CR

1

Oberschwaben

102

2

Europa-Park Golfclub Breisgau

117

3

Johannesthal

124

4

Glashof-Neusaß

124

5

Öschberghof

133

6

Reutlingen-Sonnenbühl

140

7

Hechingen-Hohenzollern

149

8

Teck

154

9

Konstanz

165

Für die Mannschaft spielten:

Brauner Thomas, Skoko Veljko, Wasmer Rudi, Lanner Klaus, Schupp Franz und Wagner Fritz (Captain).